Wohin auf Kreta? Diese Frage stellen sich Urlauber fast immer, bevor es auf die griechische Sonneninsel im Mittelmeer geht. Schließlich möchte man seine freien Tage nicht nur am und im türkisschimmernden Meer verbringen. Erst eine gehörige Portion Kultur, Shopping und Sightseeing machen den Urlaub perfekt. Denn Kreta blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück und davon ist auch heute noch vieles zu bestaunen. Wohin auf Kreta? Es geht auf eine Entdeckungsreise der etwas anderen Art.

Wohin auf Kreta

Die Frage Wohin auf Kreta? wird am besten mit einem aktuellen Reiseführer beantwortet. Zu empfehlen ist das Standardwerk von Eberhard Fohrer, das mit seinen mehr als 800 Seiten wirklich in die entlegensten Winkel der Insel führt. Und auch der MERIAN live! Reiseführer ist sein Geld wert! Alle Highlights des Eilandes sind in diesen beiden gut recherchierten Büchern aufgelistet und können nach Lust und Laune besucht, bestaunt und genossen werden. Wohin auf Kreta? Je nachdem, wo man sein Lager auf der Insel aufschlägt, geht es an die Nordküste, in den Süden, in den Westen oder in den Osten. Denn Kreta ist zu groß, um alle Schönheiten in nur einem Urlaub zu entdecken!

Wohin auf Kreta? Die TOP 5 Ausflugsziele der Insel

Für viele lautet die Antwort auf die Frage Wohin auf Kreta? „Zum Palast von Knossos!“. Und tatsächlich ist das architektonische Wunderwerk aus der Zeit der Minoer unweit von Heraklion eines der begehrtesten Ausflugsziele der Insel. Doch es gibt noch mehr zu sehen, hier also unsere TOP 5 der Highlights im Urlaub auf Kreta:

  1. Strand von Elafonissi
  2. das Fischerdorf Loutro
  3. Palast von Knossos
  4. die Altstadt von Rethymno
  5. das Kloster Arkadi

Die Frage Wohin auf Kreta? lässt sich eigentlich gar nicht beantworten. Denn ein jeder Globetrotter hat seine eigenen Wünsche und Vorstellungen von einem gelungenen Kreta-Aufenthalt. Und während es die einen in die Natur hinauszieht und die vielen Traumstrände auf der To-Do-Liste stehen, bevorzugen andere wiederum die historischen Hafenstädte im Norden und die unzähligen Ausgrabungsstätten aus der minoischen Zeit.

Die Insel Kreta einfach erleben!

Deshalb wird es nie eine allgemeingültige Antwort auf die Frage Wohin auf Kreta? geben. Am besten, man mietet sich ein Auto und macht sich, mit einem Reiseführer bewaffnet, auf eigene Faust auf zu einer spannenden Entdeckungsreise. Und hält an den Orten, die einen sofort in ihren Bann ziehen. Das können das Bergdorf Argiroupolis und seine beeindruckenden Quellen sein, das kann aber auch der Ausblick auf der Lassithi-Hochebene sein. Ein Besuch in Chania begeistert ebenso wie der Sonnenuntergang am Strand von Falassarna im Westen der Insel. Vieles gilt es zu erkunden auf Kreta, immer und immer wieder!